Projektwoche

Im Juli kurz vor den Sommerferien fand die Projektwoche statt.

Ein bunter Strauß von Projekten ist bei den Projekttagen 2018 zusammengekommen. So hatte sich beispielsweise eine kleine Gruppe von Radsportenthusiasten aufgemacht, um den Kreis Warendorf zu erfahren. Dabei haben sie in den drei Tagen bei Wind und Regen über 160km zurückgelegt.

Radsport

Vollkommen unter Wasser ging es beim Tauch-Projekt. Unter fachmännischer Anleitung konnten die Schülerinnen und Schüler die Grundlagen des Tauchens erlernen. Ebenso sportlich ging es beim Projekt Selbstverteidigung zu. In den drei Tagen wurden wichtige Techniken der Selbstverteidigung erlernt und geübt.

Tauchen

Selbstverteidigung

Unter den vielen Kreativprojekten sei stellvertretend das Graffiti-Projekt genannt. Das Ergebnis dieser Gruppe kann in der Vorhalle bewundert werden. Der Foto-Workshop hat sich mit dem Aufnehmen und Nachbearbeiten von Fotos befasst. Als Übungsobjekt dienten die anderen Projekte. So können wir uns noch auf viele schöne Fotos von den Projekten freuen.

Graffiti

Foto

Bei einigen Projekten gab es sogar Unterstützung von Fachleuten außerhalb der Schule. Stellvertretend sei hier das Lego-Roboter-Projekt genannt, bei dem Klaus Hogrebe (pensionierter Lehrer der Realschule Beckum) sein Roboter-Wissen an unsere ganz jungen Schüler weitergab.

Lego-Roboter

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe und an alle Eltern, die ein Projekt begleitet oder sogar geleitet haben!

Text: Wolfgang Lezius
Foto (Startseite): Claus Giese
Fotos (Seite): Claus Giese, Wolfgang Lezius, Matthias Messing